Umweltfreundlich Heizen mit Scheitholz
HEIZUNGSTECHNIK - Scheitholz

Umweltfreundlich Heizen

Als Stückholz oder Scheitholz wird Brennholz bezeichnet, dass
mehr als 14cm Durchmesser hat. Es werden Längen von 30 bis
zu 100cm verbrannt. Das Holz sollte ein (Fichten) bis zu zwei
(Buchen) Sommer getrocknet werden. Es ist der älteste
Brennstoff der Menschheit, er wird seit ca. 400.000 Jahren
genutzt.

Die Scheithölzer verbrennen CO2 neutral. Das heißt, dass nur
soviel CO2 freigegeben wird, wie das Holz in seiner Lebzeit
aufgenommen hat. Bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe wie
Erdöl oder Erdgas können die entstehenden Mengen an
Kohlendioxid nur zum Teil von Pflanzen aufgenommen werden.

Mehr Informationen zum Heizen mit Scheitholz finden Sie
bei unserem Partner Windhager >>


 



SilvaWIN
Windhager "SilvaWIN Klassik"